Kürbis Couscous mit Riesen-Garnelen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Herbstzeit ist Kürbiszeit. In diesem Gericht von Food-Bloggerin Michaela Lang trifft herbstliches Gemüse auf orientalischen Couscous und Black Tiger Garnelen. Lasst euch von diesem Gericht verzaubern!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Herbstzeit ist Kürbiszeit. In diesem Gericht von Food-Bloggerin Michaela Lang trifft herbstliches Gemüse auf orientalischen Couscous und Black Tiger Garnelen. Lasst euch von diesem Gericht verzaubern!
Portionen Vorbereitung Kochzeit
Personen 10 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung Kochzeit
Personen 10 Minuten 10 Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. 200 ml Wasser mit 1 TL Olivenöl und 1/2 TL Salz zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen, den Cous Cous einrühren und zugedeckt ca. 4 Minuten quellen lassen. 1 TL Butter einrühren und mit einer Gabel auflockern.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Zuerst den Lauch und eine fein gehackte Knoblauchzehe kurz anbraten. Danach Kürbis, Paprika und Karotte beimengen und bei großer Hitze anbraten. Mit den Saft der 1/2 Orange ablöschen und die Hitze reduzieren. Den Cous Cous, die Rosinen, die Mandelblättchen und den Koriander bzw. Barbossas Karibische Küche unterrühren und bei kleiner Hitze warm halten.
  3. Inzwischen die Garnelen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl kurz auf beiden Seiten anbraten (bis sie eine schöne rosa Farbe bekommen) und mit dem Saft der restlichen 1/2 Orange ablöschen. Die Hitze reduzieren, mit den restlichen 3 Knoblauchzehen (mit einer Knoblauchpresse pressen), Chili, Salz und etwas Koriander bzw. Barbossas Karibische Küche würzen und kurz durchziehen lassen.
  4. Den Cous Cous mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken und gemeinsam mit den Garnelen anrichten.
Rezept Hinweise

Vielen Dank an Michaela Lang für dieses herrliche Rezept - auch nachzulesen auf Ihrem Blog: http://genussatelierlang.com/2015/10/17/kuerbis-cous-cous-mit-garnelen/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *