Thunfisch in Wasabi-Sesam-Kruste und Safranrisotto

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Ein Gericht mit Wow-Effekt! Rezeptkreation: ®DAS Kochwerk
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Ein Gericht mit Wow-Effekt! Rezeptkreation: ®DAS Kochwerk
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Zutaten
Für das Safranrisotto:
Anleitungen
  1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten bis er etwas Farbe nimmt und aromatisch duftet. Auf einen Teller geben, mit etwas schwarzem Sesam mischen und beiseite steIlen. Wasabi und Sojasauce in einer Schüssel vermischen, es soll eine dünne Paste entstehen.
  2. Die Thunfisch-Steaks in Portionen schneiden, leicht salzen und etwas pfeffern, dann in einer heißen Pfanne in Kokosöl von allen Seiten kurz und scharf anbraten, das Fleisch muss dabei unbedingt einen roten Kern behalten. Den warmen Thunfisch rundum mit der Wasabi-Sojapaste bestreichen und fest in die Sesamkörner drücken und sofort servieren.
  3. Die Schalotten schälen und ganz fein würfeln, 20 g Butter in einem Topf erhitzen, das Öl hinzufügen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben, mit Weißwein ablöschen, mit etwas heißer Suppe aufgießen, dann den Safran dazugeben.
  4. Den heißen Fond nach und nach unter den Reis rühren, immer nur wenig Flüssigkeit angießen und unter ständigem Rühren anziehen lassen, fortfahren bis die ganze Suppe aufgebraucht und der Reis bissfest ist. Vor dem Servieren die restliche Butter und den Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, sofort servieren.
  5. Tipp: Wenn Sie Gäste haben, unterbrechen Sie den Garvorgang etwa nach 15 Minuten, streichen das fast fertige Risotto zum Auskühlen auf ein kaltes Backblech. Kurz vor dem Servieren erhitzen Sie etwas Suppe im Topf, geben das Risotto wieder dazu und rühren es fertig. Butter und Parmesan ganz zum Schluss dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gleich servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *